Aufblasbarer Pool – die Vorteile

Aufblasbare Pools oder auch Fast Set Pools sorgen für den schnellen Planschspaß ohne viel Aufblasbarer Pool GartenSchnickschnack! Kaum ein Gartenpool ist schneller aufgestellt, als ein aufblasbarer Pool und schon kann der Wasserspaß losgehen! Fast-Set-Pools können kinderleicht in Kürze aufgebaut werden und werden daher oft auch Easy Set Pools genannt. Wenn Sie eine Familie haben, die sich einen Pool im Garten wünscht und alles sehr schnell und günstig umgesetzt werden soll, dann dürfte ein aufblasbarer Pool die richtige Wahl sein.

Vorteile von aufblasbaren Pools

Klar, ein Garten Pool an sich ist schon eine tolle Sache. Aber nicht jeder hat den Geldbeutel und den Platz sich einen Pool in den Garten einbauen zu lassen. Und vielleicht möchte man je gar nicht dauerhaft einen Pool im Garten stehen haben. Auch hat das Vergnügen meist einen stolzen Preis. Ein Fast-Set-Pool bietet die günstige Möglichkeit, seiner Familie den Traum vom eigenen Pool im Garten zu verwirklichen. Sie sind günstig in der Anschaffung und haben immense weitere Vorteile. Wir haben Ihnen hier einige aufgelistet.

Ein aufblasbarer Pool ist schnell aufgestellt

Diese Fast Set Pools sind bekannt für den einfachen und raschen Aufbau. Der Pool wird einfach an der vorgesehenen Stelle auslegt, der obere Luftreifen aufgeblasen und schon kann das Wasser einlaufen gelassen werden. Wichtig ist, dass der Untergrund eben ist und nicht kein Gefälle hat, da der Pool sich sonst verformen und nicht vollständig gefüllt werden kann.

Auch ist es ratsam unter dem Pool eine Plane auszulegen. Durch das einlaufende Wasser richtet sich der Pool automatisch auf und in ca. 30 Minuten kann der Badespaß beginnen.

Tipps zum Aufbau von aufblasbaren Pools

Welcher Untergrund eignet sich aber für Fast-Set-Pools? Ein aufblasbarer Pool sollte immer auf ebenem Untergrund aufgestellt werden. Der Boden kann auch mit Erde nivelliert werden. Vermieden werden sollte unregelmäßiger oder abfallender Untergrund,  sonst besteht die Gefahr, dass das Becken beschädigt wird. Abzuraten ist auch von Sanduntergrund, da Sand sich unter dem aufblasbaren Pool  ungünstig bewegen kann.

Aufblasbarer Pool und Rasen

Ruinieren solche Easy Set Pools den Rasen? Es kann natürlich unter dem Becken zu Rasenschäden kommen. Viele lassen den aufblasbarern Pool die ganze Saison aufgebaut und auch das Wasser eingelassen.  Aufgrund von Lichtmangel und dem Gewicht des Gartenpools, wird der Rasen darunter leiden.

Wieviel Wasser kommt in einen aufblasbaren Pool?

Achten Sie beim Kauf eines aufblasbaren Pools immer auf die Herstellerangaben. Als Faustregel kann man sagen, dass ein Pool bis zu 80% seines Fassungsvermögens aufnehmen kann. Viele Hersteller markieren ihre Pools auch mit der optimalen Einfüllhöhe, so dass Schäden vorgebeugt werden kann. Wird das maximale Fassungsvermögen des Swimmingpools überschritten, kann es zu Schäden kommen.

Mit wie viel Druck muss ich das Becken aufpumpen?

Pumpen Sie den Ring auf, bis der obere Ring eine runde Form annimmt und hart wird. Der Ring sollte nicht zu stark aufgeblasen werden, da der Ring auch platzen oder die Nähte beschädigt werden können. Bei Sonnenschein bläht der Luft Reifen sich zusätzlich auf.

Letzte Aktualisierung vor 60 min. / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Check Also

Kühlschrank für Garten

Noch mehr Abkühlung mit kühlen Getränken!

Im Garten und im eigenen Pool rumzutoben ist einfach toll. Noch mehr Spaß macht es, wenn …

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor