Pool im Garten – aber wie soll er beschaffen sein?

Beim Kauf eines Pools für den Garten, besonders wenn es der erste ist, stellt sich die Frage: Wie soll so ein Pool im Garten beschaffen sein und was soll er können?

Es gibt die unterschiedlichsten Pools für den Garten in den unterschiedlichsten Preisklassen, deswegen gilt es sich vorab klar zu machen, wie er beschaffen sein soll, welche Größe er haben soll und welchen Zweck er erfüllen soll.

Im Folgenden haben wir ein paar Tipps, die Ihnen bei der Wahl des richtigen Gartenpool helfen können. Beantworten Sie für sich folgende Fragen:

  • Welche Beschaffenheit sollte Ihr Pool im Garten haben?
  • Wieviele Personen sollen in dem Pool grundsätzlich Platz haben?
  • Wieviel Platz haben Sie im Garten zur Verfügung?
  • Welche Form sollte Ihr Pool im Garten haben?
  • Wie haltbar und stabil sollte Ihr Pool sein?
  • Was möchten Sie für Ihren Gartenpool ausgeben?

Jetzt haben Sie ein paar Eckdaten, anhand derer Sie Ihre Suche gestalten können. Je nach der eigenen Situation können Gartenpools sehr preisgünstig oder sehr preisintensiv sein. Deshalb muss man immer selbst für sich festlegen, was man auch wirklich benötigt. Und nicht nur das – je nachdem, wer den Pool in Zukunft nutzen soll, hat vermutlich ebenfalls Vorstellungen und möchte auch etwas dazu sagen.

Beginnen wir also mit dem ersten Kriterium.

Wie sollte Ihr Pool im Garten beschaffen sein?

Und damit sind wir auch schon bei der wichtigsten Frage, Sie sollten sich nämlich im Vorfeld ganz genau bewußt machen, welcher Art Ihr Gartenpool sein sollte. Fangen wir mit der einfachsten Form an:

Der aufblasbare Pool

Pool im GartenEin aufblasbarer Pool ist letztendlich die einfachste und kostengünstigste Form für einen Gartenpool und wenn Sie dabei gleich ein kleines Planschbecken vor Augen haben, wo gerade mal ein oder 2 Kinder reinpassen, weit gefehlt. Aufblasbare Pools gibt es mittlerweile in tollen Designs und respektablen Größen. Überlegen sollten Sie sich, wie groß er sein soll. Reicht ein kleinerer Pool oder soll es eher ein Jumbopool sein, so dass auch die ganze Familie sich erfrischen kann?

Aber nicht nur die Größe, sondern auch die Materialbeschaffenheit spielt eine entscheidende Rolle. Die Verlockung ist groß, wenn ein besonders günstiges Angebot ins Haus geflattert kommt, aber stimmt auch die Qualität? Ist das Material robust genug, um auch mehr, als die nächsten beiden Tage zu überstehen?

Es ist ja doch so, dass Kinder gerne toben und sie werden kaum gemächlich wie Erwachsene in den Gartenpool ein- und aussteigen, sondern mit viel Anlauf in den Pool springen oder auch zu mehreren auf dem Rand herumhüpfen. Kurz – so ein Pool im Garten muß auch etwas aushalten können.

Der Fast Set Pool

Pool im GartenEin sogenannter Fast Set Pool oder auch Easy Set Pool ist von der Konstruktion etwas anders, als ein aufblasbarer Pool. Beim Fast Set Pool ist nur der obere Ring aufgeblasen, der Rest des Pools besteht aus einer speziellen Plane, die sich automatisch bei Wasserbefüllung aufrichtet, so dass der Pool dann auch seine Form bekommt.

Auch diese Pools gibt es in den verschiedenen Formen und Größen, so dass die ganzen Familie zu ihrem Spaß kommt. Das Wasser bleibt in diesen Gartenpools grundsätzlich im Pool und wird durch eine Pumpe gesäubert.

Der Stahlrahmenpool

Pool im GartenPool im GartenEin sogenannter Stahlrahmenpool verzichtet auf Luft und wird komplett von dem umgrenzenden Stahlrahmen gehalten. Auch diese Gartenpools gibt es in den unterschiedlichsten Aufführungen, von klein bis groß, von rund über oval bis eckig und auch die Höhe kann variieren.

Diese Poolvariante mit Rahmen ist eine sehr robuste, an der man lange Freude haben sollte, da ev. kaputtgehende Luftkammern hier nicht zum Einsatz kommen.

Der Aufbau geht nicht so schnell vonstatten, wie bei den beiden vorher beschriebenen Poolvarianten und auch ist es ratsam, solch einen Stahlrahmenpool zu zweit aufzubauen.

Kommen wir zur letzten Variante für den Pool im Garten.

Der Stahwandpool

Pool im GartenPool im GartenSolch ein Stahlwandbecken besteht aus einem dünnen Stahlmantel und einer PVC Ummantelung und ist die robusteste Form für einen Pool im Garten. Verständlicherweise bringt so ein Pool einiges an Gewicht mit, so dass auch für einen stabilen Untergrund gesorgt werden muß. Auch solch ein Pool kann eigenhändig nach Anleitung aufgebaut und befüllt werden.

Diese Stahlwandpools sind in verschiedenen Größen und Ausstattungen zu haben und teilweise sind sie sogar geeignet, um in den Boden eingelassen zu werden, so dass man sich vor dem Kauf gut informieren und beraten lassen sollte. Preislich sind solche Gartenpools in einer höheren Preisrange erhältlich.

Hat man für sich also geklärt, von welcher Beschaffenheit der Pool im Garten sein sollte, ergibt sich der Rest meist schnell von selbst.

Weitere Kriterien für den Pool im Garten

Die Poolgröße

Einen aufblasbaren Pool kann man durchaus schon in recht respektablen Größen kaufen, dennoch sind durch die Natur der Sache die Kapazitäten irgendwann begrenzt. Wer auf der Suche nach einem größeren Pool ist und vielleicht auch etwas Schwimmerlebnis für die ganze Familie haben möchte, der wird ev. einen Fast Set oder Stahlrahmenpool bevorzugen.

Die Gartengröße und Beschaffenheit

Auch die Gartengröße will bei der Poolwahl natürlich berücksichtigt sein. Messen Sie am besten aus, wieviel Platz Ihr Pool im Garten einnehmen kann und darf und wieviel Platz für andere Aktivitäten bleibt. Auch erfordern manche Pools eine gewisse Untergrundbeschaffenheit und Ebenheit. All das sind Kriterien, die Sie vor dem Poolkauf bedenken sollten.

Die Poolform

Auch da sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt und es ist alles zu haben, was das Herz begehrt. Angefangen von der klassisch runden Poolform, sind auch rechteckige Pools erhältlich und auch ovale Gartenpools sehr beliebt. Manchmal ergibt sich die Poolform einfach aus der Gartengröße und wie sich der Pool am besten in den Garten einfügen läßt, bei anderen Kaufentscheidungen spielen die persönlichen Bedürfnisse wiederum eine große Rolle.


Haltbarkeit und Stabilität

Wie haltbar sollte Ihr Gartenpool sein? Erfahrungsgemäß sind aufblasbare Pools günstig in der Anschaffung aber auch nicht so langlebig wie beispielsweise Stahlrahmen- oder Stahwandpools. Soll der Pool eher eine dauerhafteEinrichtung sein und samt Wasser stehen bleiben oder wie ein aufblasbarer Pool in Kürze aufgestellt, benutzt und wieder abgebaut werden?

Der Preis für einen Pool im Garten

Beim Kauf eines Gartenpools will je nach den Bedürfnissen so einiges beachtet werden und so variieren auch die Preise. Ein aufblasbarer Pool ist die günstigste Form und auch für schnellentschlossene Einsteiger kostengünstig zu erwerben. Je nach Art, Umfang und auch Größe werden Pools im Garten kostenintensiver, je größer und stabiler sie werden, da auch der Leistungsumfang sich erhöht. Hier gilt es anhand der beschriebenen Kriterien herauszufinden, was man auch gewillt ist zu investieren.

Sie sehen, es gibt genügend Möglichkeiten sich einen Pool im Garten zuzulegen, wer die Qual hat, hat die Wahl; zurück zur Startseite von Aufblasbarer Pool.com gehts hier.

 

Letzte Aktualisierung vor 60 min. / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Check Also

Kühlschrank für Garten

Noch mehr Abkühlung mit kühlen Getränken!

Im Garten und im eigenen Pool rumzutoben ist einfach toll. Noch mehr Spaß macht es, wenn …

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor